Datenschutzrichtlinie

Datum des Inkrafttretens: 13. März 2019

Curelator, Inc. („Curelator“, „das Unternehmen“, „wir“, „uns“ oder „unser/unsere/unserem/unseren/unserer“) betreibt die Website n1-kopfschmerz.com („Website“) und die N1-Kopfschmerz-Anwendung (zusammen im Folgenden als „Dienst“ bezeichnet).

Diese Seite informiert Sie über unsere Richtlinien bezüglich der Erhebung, Nutzung, dem Schutz und der Offenlegung personenbezogener Daten, wenn Sie unseren Dienst nutzen, und die mit diesen Daten verbundenen Wahlmöglichkeiten.

Sofern in dieser Richtlinie nicht anders definiert, haben die in dieser Datenschutzrichtlinie verwendeten Begriffe die gleichen Bedeutungen wie in unseren Vertragsbedingungen.

Definitionen

Erhebung und Nutzung von Informationen

Wir erheben verschiedene Arten von Informationen für verschiedene Zwecke, um Ihnen den Dienst bereitzustellen und ihn zu verbessern. Wir können verschiedene Dienstleister, einschließlich Drittunternehmen und -personen, einsetzen, um unseren Dienst zu ermöglichen, den Dienst in unserem Namen bereitzustellen, dienstbezogene Dienstleistungen durchzuführen oder uns bei der Analyse der Nutzung unseres Dienstes zu unterstützen. Die Dienstleister können Sie, unter anderem unter Verwendung von Umfragen, Marktforschungen und E-Bulletins, in unserem Namen kontaktieren. Diese Dienstleister haben nur Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten, um diese Aufgaben in unserem Auftrag durchzuführen, und sind verpflichtet, diese zu keinem anderen Zweck offenzulegen oder zu verwenden.

Wir geben keine personenbezogene Daten von Nutzern weiter oder verkaufen oder vertreiben sie, außer um den Nutzern die hierin beschriebenen Curelator-Dienste bereitzustellen.

Art der erhobenen Daten

Wir können verschiedene Arten von Informationen, einschließlich personenbezogener Daten, im Rahmen Ihrer Nutzung unseres Dienstes erheben. Wir nutzen diese Daten zur Bereitstellung der Funktionen unseres Dienstes und um unseren Dienst zu optimieren und anzupassen.

Die Arten der Informationen, die wir erheben, verarbeiten und/oder pflegen, sind unten aufgeführt.

Personenbezogene Daten

Während der Nutzung unseres Dienstes können wir Sie bitten, uns bestimmte personenbezogene Daten, wie oben definiert, zur Verfügung zu stellen. Wir können Informationen, einschließlich personenbezogener Daten, zudem von Dritten und Quellen außer den Curelator-Diensten, wie unseren Partnern und Werbetreibenden, einholen. Wenn wir Informationen aus anderen Quellen mit personenbezogenen Daten, die wir über unsere Dienste erheben, kombinieren oder verbinden, behandeln wir die kombinierten Informationen in Übereinstimmung mit dieser Richtlinie als personenbezogene Daten.

Nutzungsdaten

Wir können zudem, wie oben definiert, Nutzungsdaten erheben, wann immer Sie unseren Dienst besuchen oder wenn Sie durch oder über ein mobiles Gerät auf den Dienst zugreifen.

Standortdaten

Wir können Standortdaten, wie oben definiert, auch erheben, nutzen und speichern, wenn Sie uns die Erlaubnis erteilen. Sie können, wenn Sie unseren Dienst verwenden, den Standortdienst jederzeit über Ihre Geräteeinstellungen aktivieren oder deaktivieren.

Tracking- und Cookie-Daten

Lesen Sie unsere vollständige Cookie-Richtlinie, um herauszufinden, wie wir Cookies verwenden, um die Aktivität auf unserem Dienst nachzuverfolgen.

Zahlungsdaten

Wir werden Ihre Zahlungskarteninformationen nicht erheben oder speichern. Jegliche solche Informationen, die für die Nutzung unseres Dienstes erforderlich sind, werden direkt an unsere externen Zahlungsanbieter weitergeleitet, deren Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten durch ihre Datenschutzrichtlinien geregelt wird. Diese Zahlungsanbieter halten sich an die vom Payment Card Industry Data Security Standard („PCI-DSS“) festgelegten Standards, die vom PCI Security Standards Council (pcisecuritystandards.org) verwaltet werden, was eine gemeinsame Initiative von Marken wie Visa, MasterCard, American Express und Discover ist. PCI-DSS-Anforderungen helfen bei der Sicherstellung einer sicheren Handhabung von Zahlungsinformationen.

Wie wir Ihre Daten erheben

Wir nutzen die Informationen, die wir auf verschiedene Arten durch Bereitstellung unseres Dienstes und Betrieb unseres Geschäfts erheben, u. a.:

Betriebsabläufe

Medizinische Forschung

Wir nutzen anonymisierte Informationen, um ausgewählten Forschungsgruppen und einzelnen Forschern tägliche Tagebuch-, Profil-, Medikamenten- und demografische Daten bereitzustellen, mit dem Ziel das Wissen über die Krankheit, die Einflussfaktoren, Auswirkungen und die Wirksamkeit von potenziellen und bestehenden Therapien zu verbessern. Die Ergebnisse dieser Forschungsprojekte können in relevanten Publikationen, Fachzeitschriften und Meetings vorgestellt werden.

Wir können anonymisierte Informationen im Zusammenhang mit Ihnen zum Zweck medizinischer Forschung behalten. Diese Informationen werden so aufbewahrt, dass es nicht möglich ist, diese wieder zu identifizieren. Wir können Unterlagen zudem zur Erfüllung rechtlicher und administrativer Anforderungen aufbewahren.

Behandlung

Mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung können wir personenbezogene Daten, einschließlich Gesundheits- und Lebensstilinformationen, an Ihren behandelnden Arzt und/oder Ihre behandelnde Fachperson aus dem Gesundheitswesen weitergeben, um ihr Verständnis Ihrer gesundheitlichen Situation zu verbessern und ihnen zu ermöglichen, bessere Entscheidungen zu Ihren Behandlungsmöglichkeiten, Risiken und Wirksamkeit zu treffen. Ihre personenbezogenen Daten werden unter Verwendung richtlinienkonformer Mittel weitergegeben, durch ein Passwort geschützt und während des Transports verschlüsselt.

Kommunikationen

Wir können die Kommunikation mit Nutzern des Dienstes aus Gründen aufbewahren, wie u. a.:

Sie können sich entschließen, einige oder alle Werbekommunikationen von uns abzubestellen, indem Sie den Link zum Abbestellen oder die Anweisungen in von uns erhaltenen E-Mails befolgen.

Verbesserungen

Wir nutzen anonymisierte und aggregierte Informationen zur Analyse der Nutzungstrends des Dienstes, um das Dienstangebot zu verbessern und neue Funktionen, Produkte und Dienste zu entwickeln.

Cookies und Tracking

Wir verwenden Cookies und vergleichbare Tracking-Technologien, um:

Analysen und Werbung

Wir verwenden Google Analytics, um den Zugriff auf unseren Dienst und den Verkehr darauf zu messen und Nutzungsberichte für unsere Dienstmanager zu erstellen. Google kann die über Google Analytics erhobenen Informationen verwenden, um Aktivitäten und Nutzung auf unserem Dienst zu bewerten. Weitere Informationen über die Datenschutzpraktiken von Google finden Sie auf der Google Privacy & Terms Website. Wir stellen sicher, dass die Daten, die an Google Analytics gesendet werden, geschützt und anonymisiert werden und ausschließlich zum Zweck der Verwaltung des Dienstes, des Verständnisses von Nutzungstrends, der Benutzer- und Besucherpräferenzen und der Behebung technischer Probleme genutzt werden.

Wir verwenden die Pixel-Tracking-Technologie von Facebook, um die Umwandlung zu messen und zu optimieren und für unsere Werbekampagnen ein maßgeschneidertes Publikum zu erstellen. Wir können zudem E-Mail-Adressen an Facebook weitergeben, um die Effektivität unserer Werbeanzeigen und gesponserten gezielten Inhalte zu verbessern, wie für den Betrieb und die Bereitstellung des Dienstes erforderlich. Besuchen Sie die Datenschutzrichtlinie von Facebook für weitere Informationen.

Wir verwenden Fabric, um die Leistung, Stabilität und Nutzung von mobilen Anwendungen nachzuverfolgen. Fabric entspricht der Google-Datenschutzrichtlinie.

Zahlungen

Die Zahlungsabwickler, mit denen wir zusammenarbeiten, sind:

Sicherheit und Datenschutz

Wir werden alle erforderlichen Schritte ergreifen, um sicherzustellen, dass personenbezogene Daten sicher und in Übereinstimmung mit dieser Richtlinie behandelt werden. Nachdem wir Ihre Informationen erhalten haben, werden wir strenge Verfahren und Sicherheitsfunktionen verwenden, um einen unbefugten Zugriff zu verhindern. Wenn möglich, wird sowohl beim Transport als auch bei der Lagerung Verschlüsselung verwendet.

Alle Dritten, die personenbezogene Daten in unserem Namen verarbeiten, müssen diese Daten vertraulich behandeln.

Speicherung von Daten

Curelator behält Ihre personenbezogenen Daten nur so lange, wie dies für die in dieser Datenschutzrichtlinie dargelegten Zwecke erforderlich ist. Wir werden Ihre Daten in dem Umfang aufbewahren und nutzen, wie erforderlich, um unsere gesetzlichen Verpflichtungen einzuhalten (z. B. wenn wir Ihre Daten aufbewahren müssen, um die geltenden Gesetze einzuhalten), Streitigkeiten beizulegen und unsere rechtlichen Vereinbarungen und Richtlinien durchzusetzen.

Curelator bewahrt die Nutzungsdaten auch für interne Analysezwecke auf. Nutzungsdaten werden im Allgemeinen für kürzere Zeiträume aufbewahrt, außer wenn diese Daten genutzt werden, um die Sicherheit unseres Dienstes zu stärken oder seine Funktionalität zu verbessern, oder wenn wir gesetzlich verpflichtet sind, diese Daten für längere Zeiträume aufzubewahren.

Übermittlung von Daten

Ihre Informationen, einschließlich personenbezogener Daten, können an Computer außerhalb Ihres Bundeslands, Ihrer Provinz, Ihres Landes oder eines anderen staatlichen Gerichtsstands, in dem/das/der die Datenschutzgesetze möglicherweise von denen Ihres Gerichtsstands abweichen, übermittelt und dort aufbewahrt werden.

Curelator unternimmt alle erforderlichen Schritte, um sicherzustellen, dass Ihre personenbezogenen Daten sicher und in Übereinstimmung mit dieser Datenschutzrichtlinie behandelt werden und dass keine Übertragung Ihrer personenbezogenen Daten an eine Organisation oder ein Land stattfindet, außer es gibt dort angemessene Kontrollen, einschließlich für die Sicherheit Ihrer Daten und anderer personenbezogener Daten.

Offenlegung von Daten

Drittdienstleister

Wir setzen Drittdienstleister ein, um uns bei der Entwicklung, Wartung, dem Hosting, der Sicherung und anderen Diensten, die für den Betrieb des Dienstes erforderlich sind, zu unterstützen. Einige dieser Dritten haben möglicherweise Zugriff auf personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung ihrer Funktion erforderlich sind, oder verarbeiten minimale Mengen davon. Unsere Verträge mit Dienstleistern erfordern, dass diese die Vertraulichkeit personenbezogener Daten, die an sie weitergegeben werden, wahren.

Fachpersonen aus dem Gesundheitswesen

Curelator kann auf Anfrage eines Benutzers oder mit ausdrücklicher Einwilligung des Benutzers zudem seine personenbezogenen Daten, einschließlich medizinischen und verhaltensbezogenen Informationen, an den Arzt, Kliniker, eine andere Fachperson aus dem Gesundheitswesen des Benutzers oder andere natürliche Personen oder Unternehmen, die der Benutzer Curelator anweist, zu informieren, weitergeben.

Anonymisierte und/oder aggregierte Informationen

Obwohl Curelator personenbezogenen Daten von Benutzern außer für die in dieser Richtlinie dargelegten Zwecke nicht weitergibt, darf Curelator von Zeit zu Zeit anonymisierte Informationen oder aggregierte Informationen in Bezug auf bestimmte Krankheiten oder Störungen, Verhaltensweisen oder Modifikationen im Rahmen unserer Forschung und gegenüber Forschern offenlegen, die für oder im Namen von Curelator, des Auftraggebers der Studie (Sponsors) oder anderen Geschäftspartnern tätig sind. Eine solche Offenlegung gegenüber solchen Dritten ist an die hierin dargelegten Datenschutzvorkehrungen gebunden.

Offenlegung zur Einhaltung geltenden Rechts

Curelator legt personenbezogene Daten von Benutzern außerhalb des Umfangs dieser Bestimmungen nur offen, wie dies gesetzlich vorgeschrieben oder durch ein Gericht, eine Regierung, eine Verwaltungsbehörde des zuständigen Gerichtsstands erforderlich ist. Personenbezogene Daten von Benutzern können nationalen und örtlichen Rechten unterliegen, die erfordern, dass Curelator diese Daten unter bestimmten Umständen offenlegt.

Eigentumswechsel

Curelator behält sich das Recht vor, unsere Datenbanken zusammen mit jeglichen darin enthaltenen personenbezogenen Daten an Dritte, die unsere Vermögenswerte erwerben, nach Benachrichtigung und Möglichkeit für einen Benutzer anzufordern, dass die personenbezogenen Daten nicht übermittelt werden, zu übermitteln. Sollte Curelator oder unsere Vermögenswerte jemals verkauft, erworben, fusioniert, liquidiert, umorganisiert oder anderweitig übertragen werden, stellen wir einen auffallenden Hinweis auf der Homepage der N1-Kopfschmerz-Webseite ein.

Datenschutz von Kindern

Wir erfassen ohne Einwilligung eines Elternteils oder Erziehungsberechtigten wissentlich keine personenbezogenen Daten von Personen unter 18 Jahren. Wenn Sie ein Elternteil oder Erziehungsberechtigter sind und bemerken, dass Ihr Kind uns personenbezogene Daten bereitgestellt hat, kontaktieren Sie uns bitte. Wenn wir feststellen, dass wir personenbezogene Daten von Kindern ohne Prüfung der Einwilligung der Eltern erhoben haben, unternehmen wir angemessene Schritte, um diese personenbezogenen Daten rechtzeitig aus unseren Servern zu entfernen.

Unser Dienst ist nicht für Kinder unter 13 Jahren bestimmt oder bewusst auf sie ausgerichtet. Es ist nicht unsere Politik, personenbezogenen Daten von Personen unter 13 Jahren vorsätzlich zu erheben oder zu pflegen.

Ihre Datenschutzrechte

Die Dienstleister behalten das Eigentum an ihren personenbezogenen Daten.

Unter bestimmten Umständen haben Sie die folgenden Datenschutzrechte:

Sie können einige Ihrer personenbezogenen Daten durch die Verwendung unseres Dienstes jederzeit ändern. Wenn Sie diese Maßnahmen nicht selbst durchführen können, kontaktieren Sie uns für Unterstützung unter privacy@n1-kopfschmerz.com.

Wenn die Verarbeitung auf Ihrer ausdrücklichen Einwilligung basiert, können Sie diese Einwilligung jederzeit zurückziehen, indem Sie entweder Ihr Konto schließen oder eine E-Mail an support@n1-kopfschmerz.com senden. Dies kann die vom Dienst angebotenen Funktionen beeinflussen.

Wenn Sie darüber informiert werden möchten, welche personenbezogenen Daten wir über Sie haben, oder wenn Sie möchten, dass diese aus unseren Systemen entfernt werden, kontaktieren Sie uns bitte. Bitte beachten Sie, dass wir Sie bitten können, Ihre Identität zu verifizieren, bevor Sie auf solche Anforderungen reagieren.

Wir behalten die Informationen, die wir über Sie erheben, nur so lange, wie dies notwendig ist, um einen geschäftlichen Zweck oder die rechtlichen und administrativen Anforderungen zu erfüllen. Wenn Ihr Konto inaktiv wird, behalten wir Ihre personenbezogenen Daten für einen Zeitraum von 7 Jahren, nach welchem Sie einen Monat vor Löschung Ihres Kontos und Ihrer persönlichen Daten benachrichtigt werden.

Sie können zudem unsere kommerziellen Mitteilungen und E-Mail-Umfragen abbestellen, indem Sie die Anweisungen am Ende der Mitteilungen befolgen oder eine E-Mail an support@n1-kopfschmerz.com senden.

Sie haben das Recht, eine Datenschutzbehörde zu kontaktieren, wenn Sie Bedenken bezüglich Ihrer Datenschutzrechte oder unserer Erhebung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten haben. Nichtsdestotrotz haftet Curelator nicht für die Offenlegung von personenbezogenen Daten, die aufgrund von Fehlern bei der Übermittlung oder unbefugten Handlungen Dritter eingeholt oder offengelegt werden. Die Benutzer werden hiermit daran erinnert, dass die Übermittlung von Informationen über das Internet oder über mobile Netzwerke nicht vollkommen sicher ist. Ungeachtet unserer besten Anstrengungen, unabhängig davon, wie umfangreich, kann und wird Curelator nicht die Sicherheit der übermittelten Benutzerdaten an und von Curelator oder über mobile Netzwerke garantieren; jede Übermittlung erfolgt auf das eigene Risiko des Benutzers.

Besonderer Hinweise für Einwohner Kaliforniens – Ihre kalifornischen Datenschutzrechte

Das kalifornische Gesetz „Shine the Light“ verleiht Einwohnern Kaliforniens das Recht, Offenlegungen über jegliche Weitergabe ihrer personenbezogenen Daten an andere Unternehmen während des vorhergehenden Kalenderjahres zu erhalten.

Wenn Sie ein Einwohner Kaliforniens sind und Ihre personenbezogenen Daten an Curelator weitergegeben haben, können Sie uns einmal pro Kalenderjahr einen schriftlichen Antrag auf Informationen über die von uns an andere Unternehmen für Ihre Nutzung im direkten Marketing weitergegebenen Informationen, falls vorhanden, einreichen. Um Ihren schriftlichen Antrag einzureichen, senden Sie bitte einen schriftlichen Antrag an:

Curelator, Inc.
210 Broadway, Floor 201
Cambridge, MA 02139
USA

mit „Request for California Privacy“ in der Betreffzeile des Briefs. Sie müssen ausreichend Details angeben, damit wir Ihre Akten finden können; wir brauchen mindestens Ihren Name und Ihre Postanschrift oder Postleitzahl.

Nach Erhalt Ihres Antrags schicken wir Ihnen eine Liste der Kategorien der personenbezogenen Daten, die gegenüber Dritten zu Zwecken des direkten Marketings während des vorangegangen Kalenderjahres offengelegt wurden, zusammen mit den Namen und Adressen dieser Dritten.

Wir behalten uns das Recht vor, Anträge, die häufiger als einmal pro Kalenderjahr oder an eine andere als die in dieser Datenschutzerklärung angegebenen Adresse eingereicht werden, nicht zu bearbeiten. Beachten Sie bitte, dass das kalifornische Gesetz „Shine the Light“ nicht alle Weitergaben von Daten reguliert. Wenn wir Daten offenlegen, beinhaltet dies ausschließlich die unter dieses Gesetz fallenden Daten.

„Do Not Track“ in Kalifornien

Curelator verfolgt seine Benutzer im Laufe der Zeit und über Websites Dritter nicht, um gezielte Werbung anzubieten, und reagiert somit nicht auf Do-Not-Track(„DNT“)-Signale.

Änderungen an dieser Datenschutzrichtlinie

Wir können diese Datenschutzrichtlinie jederzeit modifizieren oder ändern. Jede Anpassung oder Änderung dieser Datenschutzrichtlinie wird direkt auf personenbezogene Daten angewendet. Wir empfehlen Ihnen, diese Datenschutzrichtlinie regelmäßig zu prüfen, um darüber informiert zu bleiben, wie wir personenbezogene Daten verarbeiten und schützen.

Kontakt

Wenn Sie Fragen, Anmerkungen, Bedenken oder Beschwerden zu dieser Richtlinie haben, kontaktieren Sie uns bitte per E-Mail unter privacy@n1-kopfschmerz.com oder durch schriftliche Anfrage an:

Datenschutzbeauftragter
Curelator, Inc.
210 Broadway, Floor 201
Cambridge, MA 02139
USA

Ladevorgang läuft...